Zwerge und Elfen

Nationalität / Kultur

Verschiedene

Alternative Namen

Ljosalfar, Dokkalfar (nordisch), Cagn-Cagn (südafrikanisch), Awakkule, Wanagemeswak, Djogeon (indianisch)

Erscheint in

Verschiedene Mythen auf der ganzen Welt

Charakterübersicht

In Mythen und Geschichten sind Zwerge und Elfen kleine menschenähnliche Wesen, die oft mit magischen Kräften ausgestattet sind. Zwerge sehen im Allgemeinen aus wie alte Männer mit langen Bärten und sind manchmal hässlich oder unförmig. Elfen, die für ihre schelmischen Streiche bekannt sind, sind in der Regel kleiner als Zwerge. Obwohl normalerweise mit der skandinavischen Mythologie verbunden, tauchen Zwerge und Elfen in den Mythen vieler Kulturen auf, zusammen mit ähnlichen Kreaturen wie Feen, Gnomen, Elfen und Kobolde .

In der nordischen Mythologie Zwerge und Elfen sind normalerweise männlich und leben oft in Wäldern, in Bergen oder an abgelegenen Orten. Es gibt zwei Arten von Elfen: die Dokkalfar (ausgesprochen DOH-kahl-fahr) oder Dunkelelfen und die Ljosalfar (ausgesprochen YOHL-sah-fahr) oder Lichtelfen. Die Dokkalfar leben in Höhlen oder dunklen Wäldern. Die Ljosalfar leben an hellen Orten oder am Himmel.

Zwerge und Elfen der Berge sind hochqualifizierte Metallarbeiter und Handwerker, die übernatürliche Kräfte besitzen und besondere Geschenke für die Götter machen, wie zum Beispiel einen magischen Speer für Odin der König der Götter; ein Schiff für Freyja (ausgesprochen FRAY-uh), die Göttin der Liebe und Schönheit; und ein Hammer für Thor , Der Donnergott. Aber Zwerge und Elfen der Minen, die unterirdische Vorräte an Gold und Edelsteinen bewachen, sind unberechenbar und boshaft. Diese Verbindung von Zwergen und Elfen mit Bergbau und Edelmetallen besteht in vielen Legenden und Märchen.

In der germanischen Mythologie sind Elfen winzige Wesen, die Menschen und Rindern Krankheiten zufügen oder Albträume verursachen können, wenn sie auf der Brust eines Schläfers sitzen. Sie stehlen auch Neugeborene und ersetzen sie durch deformierte Elfenkinder, sogenannte „Changelings“. In zentralamerikanischen Mythen werden Zwerge mit Höhlen, Wäldern und Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht. In einer Geschichte benutzt ein Roter Zwerg seine Axt, um Funken zu verursachen, die ein Wahrsager interpretiert. Die Buschleute Südafrikas erzählen von den Cagn-Cagn, Zwergen, die den Gott Cagn mit Hilfe von Ameisen getötet und ihn später wieder zum Leben erweckt haben.

In Nordamerika tauchen Zwerge in verschiedenen Mythen der amerikanischen Ureinwohner auf. Zum Beispiel sind die Awakkule starke Bergzwerge, die als hilfreiche Geister in der Krähenmythologie fungieren. Die Wanagemeswak sind dünne, flussbewohnende Zwerge in der Mythologie der Penobscot-Indianer. Die Senecas haben Legenden über den Djogeon, kleine Leute, die in Höhlen, in tiefen Gräben oder entlang von Bächen leben. Die Djogeon warnen die Menschen vor Gefahren und bringen manchmal Glück.

Zwerge und Elfen im Kontext

Zwerge werden manchmal als hilfreiche Kreaturen oder weise Berater dargestellt. Häufiger sind sie jedoch unangenehm, hartnäckig und misstrauisch, wenn es um sie geht. Sie können betrügerisch handeln oder offen feindlich eingestellt sein. In einigen Geschichten stehlen Zwerge Essen oder tragen Kinder und schöne Mädchen weg.

Elfen nehmen verschiedene Formen an. Verschiedene Kulturen haben Elfen als Naturgeister, kleine Götter, imaginäre Wesen, Traumwesen und Seelen der Toten identifiziert. Wie Zwerge haben Elfen sowohl positive als auch negative Bilder. In der Legende vom Weihnachtsmann arbeiten sie hart in Santas Spielzeugladen. In anderen Geschichten sind sie schelmische Wesen, die Menschen und Tieren Streiche spielen, wie zum Beispiel irreführende Reisende.

Die Mythologie um Elfen und Zwerge hat wahrscheinlich mehrere Wurzeln. Die frühesten Kulturen waren eher pantheistisch und glaubten an viele Götter, und die Menschen glaubten oft, dass einzelne Geister bestimmte Teiche, Bäume, Hügel und andere natürliche Merkmale bewohnten. Diese Naturgeister haben sich wahrscheinlich zu Elfen der späteren Folklore entwickelt. Das Stampfen, Grollen und Zittern der Vulkanberge wurde oft mit „Bergmann“ -Göttern in Verbindung gebracht, die unter der Erde lebten, und dies führte wahrscheinlich zu Legenden der Zwerge.

Schlüsselthemen und Symbole

Unabhängig von der Kultur, in der sie vorkommen, sind Zwerge und Elfen fast immer in irgendeiner Weise mit der Natur verbunden. Zwerge werden oft mit der Erde in Verbindung gebracht, wie in der nordischen Mythologie, wo man glaubt, dass sie tief im Boden leben. Ebenso werden Elfen oft mit Bäumen, Wäldern und Flüssen in Verbindung gebracht. Diese Verbindung mit der Natur ist oft magisch, wie bei den Zwergen, die viele der mächtigen verzauberten Waffen und Geräte herstellen, die von nordischen Göttern verwendet werden. Ein Thema, das allen Mythen über Elfen und Zwerge gemeinsam ist, ist die Idee einer parallelen, meist verborgenen Rasse von Kreaturen, die neben Menschen existiert, manchmal Vorteile bietet und manchmal großen Schaden anrichtet. Sie sind oft in menschenähnlichen Gruppen organisiert; In der nordischen Mythologie zum Beispiel sind Zwerge Handwerker, die in Minen und bei Schmiedefeuern arbeiten. Sie können sogar übertriebene Versionen menschlicher Handwerker darstellen, die in der nordischen Gesellschaft üblich sind.

Zwerge und Elfen in Kunst, Literatur und Alltag

Zwerge und Elfen sind in der modernen Fantasy-Kunst, Literatur und im Film weit verbreitet. Obwohl beide in europäischen Märchen vor der Mitte des XNUMX. Jahrhunderts üblich waren, war es die Veröffentlichung von JRR Tolkien Der Herr der Ringe Trilogie, die diesen mythischen Rassen einen festen Platz in der Populärkultur einbrachte. Tolkien hat mehrere Elfen- und Zwergfiguren in seine Bücher aufgenommen, insbesondere die Elfen Legolas und den Zwerg Gimli. In den Jahrzehnten nach der Veröffentlichung von Tolkiens Trilogie wurden Elfen und Zwerge in vielen Fantasy-Werken zum Standard. Neben Büchern sind Zwerge und Elfen auch in Rollenspielen und Fantasy-Filmen häufig anzutreffen - wiederum am einflussreichsten in Spielen und Filmen, die auf Tolkiens Büchern basieren. Der Walt Disney Film von 1937 Schneewittchen und die sieben Zwerge ist auch eine beliebte Geschichte mit Zwergen.

Elfen sind auch ein häufiger Bestandteil der Mythologie von Weihnachtsmann und Weihnachten geblieben. Diese Elfen, die sich stark von denen in Tolkien und den meisten Fantasy-Werken unterscheiden, sind in den meisten modernen Versionen des Weihnachtsmann-Mythos zu finden. Sie erscheinen häufig in Urlaubsfilmen wie dem Film von 2003 Elf mit Will Ferrell und dem Weihnachtsmann Serie mit Tim Allen.

Lesen, schreiben, denken, diskutieren

Zwergwuchs ist eine genetische Störung, die zu einer erwachsenen Größe von weniger als 4 Fuß 10 Zoll führt. Zwergwuchs kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen sowie zu einer negativen Behandlung durch andere führen, von denen einige Menschen mit Zwergwuchs als „Freaks“ betrachten. Denken Sie, moderne Mainstream-Darstellungen von mythischen Zwergen - wie Gimli in der Herr der Ringe Bücher und Filme - dem öffentlichen Image von Menschen mit Zwergwuchs helfen oder schaden? Erläutern Sie Ihre Antwort und geben Sie Gründe an, um Ihre Position zu unterstützen.