Spinnen-frau

Nationalität / Kultur

Navajo / Hopi

Aussprache

SPY-dur woo-muhn

Alternative Namen

Spinnengroßmutter

Erscheint in

Mythen der mündlichen Schöpfung von Navajo und Hopi

Abstammung

Keine

Charakterübersicht

Spider Woman taucht in der Mythologie mehrerer indianischer Stämme auf, darunter Navajo, Keresan und Hopi. In den meisten Fällen ist sie mit der Entstehung des Lebens auf der Erde verbunden. Sie hilft Menschen, indem sie ihnen Überlebensfähigkeiten beibringt. Spider Woman bringt den Navajos auch die Kunst des Webens bei. Bevor sich Weber an den Webstuhl setzen, reiben sie sich oft die Hände in Spinnennetzen, um die Weisheit und das Können von Spider Woman aufzunehmen.

In der Schöpfungsgeschichte der Navajo hilft Spider Woman (von den Navajo Na'ashjeiiasdzaa genannt) dem Krieger Zwillinge , Monstertöter und Kind des Wassers, finden ihren Vater, die Sonne. Die Keresan sagen, dass Spider Woman die gegeben hat Mais Göttin Iyatiku einen Korb mit Samen zum Pflanzen.

Laut Hopi kontrollierte Spider Woman zu Beginn der Zeit die Unterwelt , die Heimat der Götter, während die Sonne Gott Tawa regierte den Himmel. Mit nur ihren Gedanken schufen sie die Erde zwischen den beiden anderen Welten. Spider Woman formte Tiere aus Ton, aber sie blieben leblos. Also breiteten sie und Tawa eine weiche weiße Decke über ihnen aus, sagten einige magische Worte und die Kreaturen begannen sich zu bewegen. Spider Woman formte dann Menschen aus Ton. Um sie zum Leben zu erwecken, drückte sie sie an ihre Brust und sang zusammen mit Tawa ein Lied, das sie zu Lebewesen machte. Sie teilte die Tiere und Menschen in die Gruppen ein, die heute auf der Erde leben. Sie gab Männern und Frauen auch bestimmte Rollen: Frauen sollten über das Haus wachen, und Männer sollten beten und den Göttern Opfer bringen.

Ein anderer Hopi-Mythos besagt, dass Tawa insektenähnliche Wesen erschuf und sie in die Erste Welt brachte. Unzufrieden mit diesen Kreaturen sandte Tawa Spider Woman, um sie zuerst in die Zweite Welt und dann in die Dritte Welt zu führen, wo sie sich in Menschen verwandelten. Spider Woman brachte den Menschen bei, wie man Töpferwaren pflanzt, webt und herstellt. Ein Kolibri gab ihnen Feuer um ihnen zu helfen, sich aufzuwärmen und ihr Essen zu kochen. Als Zauberer jedoch das Böse in die Dritte Welt brachten, forderte Spider Woman die Menschen auf, in die Vierte Welt zu gehen. Sie pflanzten Bäume, um in die Vierte Welt aufzusteigen, aber keiner wurde groß genug. Schließlich forderte Spider Woman sie auf, zu einer Bambuspflanze oder einem Schilfrohr zu singen, damit es sehr groß wird. Sie führte die Menschen die hohle Röhre des Bambusstiels hinauf in die Vierte Welt, in der die Hopi derzeit leben.

Spinnenfrau im Kontext

Spider Woman kann mit einer mexikanischen Gottheit verwandt sein, die als die große Göttin von Teotihuacan (ausgesprochen TAY-aw-tee-wah-KAHN) bekannt ist. Sie ist hauptsächlich aus alten Wandgemälden bekannt, in denen sie von Spinnen und Spinnennetzen umgeben oder bedeckt ist. Viele Gelehrte spekulieren, dass diese Göttin mit der Vegetation verbunden ist, wie Spider Woman und mit der Unterwelt - ähnlich wie Spider Woman die ersten Menschen durch die aufeinanderfolgenden Schichten der Unterwelt führte, um die Oberfläche zu erreichen. Beide Göttinnen spiegeln die Bedeutung der Landwirtschaft in diesen frühen Kulturen wider, in denen Jagd und Sammeln allein größere Gemeinschaften nicht unterstützen konnten.

Schlüsselthemen und Symbole

Spider Woman stand für Weisheit und Bildung. Sie vermittelte den ersten Menschen die Fähigkeiten, die sie zum Überleben brauchten, wie das Pflanzen von Pflanzen und das Weben. Die Spinne, die so eng mit der Göttin verbunden ist, ist ein Symbol für die Fähigkeit, etwas aus dem eigenen Körper zu weben und zu erschaffen, so wie eine Spinne Seide macht.

Spinnenfrau in Kunst, Literatur und Alltag

Spider Woman ist ein wichtiger Bestandteil der indianischen Mythologien im gesamten Südwesten, aber außerhalb dieser Kulturen nicht bekannt. Der Dramatiker Murray Mednick schrieb eine Reihe von Einakter-Stücken mit dem Titel Die Kojotenzyklen (1993) mit Spider Grandmother als Hauptfigur. Es ist erwähnenswert, dass der Begriff „Spider Woman“ von vielen anderen Charakteren verwendet wurde - vom Bösewicht eines Sherlock Holmes-Films aus den 1940er Jahren bis zu einer Reihe von Marvel-Comics-Superheldinnen -, die keine Verbindung zur Spider Woman of American Indian haben Mythos.

Lesen, schreiben, denken, diskutieren

Erforschen Sie mithilfe Ihrer Bibliothek, des Internets oder anderer verfügbarer Ressourcen Spider Rock im Canyon de Chelly National Monument. Wie hängt diese Formation mit Spider Woman zusammen? Was verrät Spider Rock über die Bedeutung von Spider Woman für die Navajo?