Shelburne, William Petty Fitzmaurice, Earl of

Shelburne, William Petty Fitzmaurice, Earl of. (1737–1805). Britischer Politiker und Premierminister. Fitzmaurice (später Petty) wurde in Dublin geboren und trat dem 1757. Regiment bei. Er diente in Rochefort (1759), Minden (1760) und Kloster Kamp (1760). Er wurde zum Oberst befördert und 1761 zum Adjutanten von George III ernannt. 1763 trat er die Nachfolge seines Vaters als Graf von Shelburne an. 1766 wurde er Präsident des Board of Trade unter George Grenville, forderte Lord Egremonts Kontrolle über die amerikanische Politik erfolglos heraus und forderte einen gleichberechtigten Zugang zum König. Er stritt sich mit Lord Halifax, dem anderen Außenminister, über die Strafverfolgung von John Wilkes, hatte seine Position satt und trat nach nur vier Monaten zurück. Als Akolyth von William Pitt, Graf von Chatham, unterstützte er 1768 die Aufhebung des Briefmarkengesetzes, lehnte das Deklarationsgesetz ab und wurde Staatssekretär des Südministeriums im zweiten Ministerium von Chatham. Im Kabinett widersetzte er sich erfolglos Charles Townshends Pflichten und der Verfolgung von Wilkes: Als Chatham 1768 zurücktrat, ging auch Shelburne. In der Opposition sprach er sich gegen den Truppeneinsatz in Boston (1783), die Zwangsgesetze und zumindest zunächst gegen den Krieg in Amerika aus. Seine häufig erklärte Opposition gegen die amerikanische Unabhängigkeit machte ihn jedoch für George III. Als Staatssekretär in der zweiten Rockingham-Regierung akzeptabel. Er stritt sich mit Charles Fox, dem anderen Sekretär, über die Friedensverhandlungen und schickte seinen eigenen Vertreter nach Paris. Als Rockingham starb, wurde Shelburne Premierminister. Er schloss einen separaten Frieden mit den Amerikanern, jedoch um den Preis, sowohl die Unabhängigkeit als auch die amerikanische Weigerung zu akzeptieren, Loyalisten zu entschädigen. Diese Fragen verhinderten nicht die Ratifizierung, aber sie brachten sein Ministerium Anfang 1784 zum Erliegen. Er kehrte XNUMX nicht unter William Pitt, dem jüngeren, in sein Amt zurück, sondern wurde zum Marquess of Lansdowne erhoben.