Dillard Universität

Die Dillard University, ein historisch schwarzes College in New Orleans, Louisiana, ist aus zwei Institutionen hervorgegangen, dem Straight College und der New Orleans University. Das Straight College (ursprünglich Straight University) wurde 1869 von der American Missionary Association gegründet, um emanzipierte Afroamerikaner auszubilden. Straight bot sowohl Sekundar- als auch Bachelor-Programme an und beherbergte kurzzeitig eine Rechtsabteilung. Die New Orleans University, die von der Methodist Episcopal Church gegründet wurde, hieß ursprünglich Union Normal School. Nach dem Ende des Wiederaufbaus wurde Union in eine Grundschule der New Orleans University umgewandelt, während die Gilbert Academy unter der Schirmherrschaft der Universität als weiterführende Schule gegründet wurde. Kurz danach wurden eine medizinische Abteilung und eine Krankenpflegeschule hinzugefügt und das Sarah Goodridge Hospital und die Nursing Training School (später Flint-Goodridge Hospital) als Lehranstalt eingerichtet. Obwohl die medizinische Fakultät 1911 geschlossen wurde, blieb das Flint-Goodridge Hospital bis 1983 mit der Universität verbunden.

1930 fusionierten das Straight College und die New Orleans University. Die neue Einrichtung wurde zu Ehren von James Hardy Dillard, einem wegweisenden Pädagogen für Afroamerikaner im Süden, Dillard University genannt. Will W. Alexander, der Direktor der Kommission für interrassische Zusammenarbeit und ein führender südlicher weißer Liberaler, wurde zum amtierenden Präsidenten ernannt. Nach Alexanders Abgang im Jahr 1937 wurde der angesehene Pädagoge Albert Dent Dillards erster afroamerikanischer Präsident. In diesen Jahren wurde eine studentische Theatergruppe, die Dillard Players, landesweit bekannt. Bis 2003 hatte Dillard mehr als 2,300 Studenten und fast 150 Vollzeitfakultäten, die 31 Hauptstudiengänge leiteten. Zusätzlich zu seinen akademischen und sportlichen Programmen sponsert es eine bemerkenswerte jährliche Konferenz über schwarz-jüdische Beziehungen.

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.] Bethune-Cookman College; Bond, Horace Mann; Catlett, Elizabeth; Fisk University; Howard University; Lincoln University; Morehouse College; Spelman College; Tuskegee University; Wilberforce University

Literaturverzeichnis

Dent, Jessie Covington. Erinnerungen an die Dillard University: Die frühen Jahre. New Orleans: Autor, 1991.

Greg Robinson (1996)