Chicago Feuer

Chicago Feuer. Das moderne Chicago, Illinois, begann sein Wachstum im Jahr 1833. Bis 1871 hatte es eine Bevölkerung von 300,000. Auf der anderen Seite der weiten Ebene, die die Mündung des Chicago River umgibt, erstrecken sich tausende Gebäude, die ohne Rücksicht auf Feuerbeständigkeit errichtet wurden. Sogar die Bürgersteige bestanden aus harzigem Kiefernholz, und die einzige Pumpstation, die das Stromnetz mit Wasser versorgte, hatte ein Holzdach. Die Saison war zu trocken. Woche für Woche wehte ein sengender Wind aus den Ebenen des äußersten Südwestens und machte die Strukturen des aus Kiefernholz gebauten Chicago trocken wie Zunder. Ein Brand von entsetzlichen Ausmaßen erwartete nur den Zündfunken.

Es begann am Sonntagabend, dem 8. Oktober 1871. Wo es begann, ist klar, aber wie es begann, weiß niemand. Die traditionelle Geschichte ist, dass Mrs. O'Leary mit einer Lampe in die Scheune ging, um ihre Kuh zu melken, die Kuh über die Lampe trat und die Kuh im Stall und Chicago in einer gemeinsamen Flamme versunken waren. Trotzdem sagte Mrs. O'Leary unter Eid aus, dass sie in Sicherheit sei und nichts über das Feuer wisse, bis ein Freund der Familie sie anrief.

Einmal gestartet, bewegte sich das Feuer unerbittlich weiter, bis nichts mehr zu brennen war. Zwischen neun Uhr am Sonntagabend und zehn Uhr dreißig in der folgenden Nacht brannte eine Fläche von fünf Quadratmeilen. Der Brand zerstörte über 17,500 Gebäude und machte 100,000 Menschen obdachlos. Der direkte Vermögensverlust betrug rund 200 Millionen US-Dollar. Der Verlust von Menschenleben wird üblicherweise auf 200 bis 300 geschätzt.

In Anspielung auf die Geschichte der Stadt kündigte die Major League Soccer 1997 die Bildung eines Expansionsteams namens Chicago Fire an, das 1998 mit dem Spiel begann.

Literaturverzeichnis

Biel, Steven, ed. Amerikanische Katastrophen. New York: New York University Press, 2001.

Miller, Ross. Amerikanische Apokalypse: Das große Feuer und der Mythos von Chicago. Chicago: Universität von Chicago Press, 1990.

Sawislak, Karen. Schwelende Stadt: Chicagoer und das große Feuer, 1871–1874. Chicago: Universität von Chicago Press, 1995.

MMQuaife/ae