Britische Legion

Britische Legion. Bevor Sir Henry Clinton im Juni 1778 Philadelphia verließ, legte er den Grundstein für ein "Legionärskorps" von Provinzialen, "dessen Befehl ich einem schottischen Adligen, Lord [William] Cathcart, gab", der damals Kapitän der Seventeenth Light Dragoner war . Kapitän Richard Hovendens Truppe der Philadelphia Light Dragoons war die erste Einheit in Cathcarts Legion, auch British Legion genannt, gefolgt von Kapitän Jacob James 'Truppe der Chester County Light Dragoner und Kapitän Charles Stewarts Caledonian Volunteers und Kapitän David Kinlochs Truppe der Light Dragoner Beide rekrutierten dann in New York City. Danach rekrutierte die Legion fünf Infanterietruppen und drei Kavallerietruppen. Cathcart blieb während seiner gesamten Existenz Oberst der Legion, aber das Regiment gewann seinen dauerhaften Ruf unter Banastre Tarleton, seinem Oberstleutnant vom 1. August 1778.

Die britische Legion war eine der Einheiten leichter Truppen, darunter die Queen's Rangers und Emmerich's Chasseurs, die von Ende August 1778 bis Ende Dezember 1779 mit den Amerikanern um New York City kämpften, als sie sich als Teil von Charleston, South Carolina, einschifften Sir Henry Clintons Expedition. Obwohl Tarleton seine Pferde auf dem Weg von New York (Tarleton sicherte sich Remounts auf Port Royal Island) in den neun Monaten zwischen dem 12. April 1780 (in Monck's Corner) und dem 17. Januar 1781 (in Cowpens) verloren hatte, wurde Tarletons Legion zur Geißel der Amerikaner. Die Legionäre trugen eine unverwechselbare grüne Uniform, die der anderer Legionen wie John Graves Simcoes Queen's Rangers und Henry Lees Legion (Light-Horse Harry) Lees Legion ähnelte trug dennoch zu der Angst bei, die sie bei ihren Gegnern weckten. Obwohl die Legion mit weniger Erfolg auftrat, als Tarleton nicht persönlich das Kommando hatte, wie in Williamsons Plantage (12. Juli), Wahabs Plantage (21. September) und Charlotte, North Carolina (26. September), trug Tarletons eigene Nachlässigkeit erheblich zu seiner Niederlage bei bei Cowpens. Die Legion wurde am 7. März 1781 als fünftes amerikanisches Regiment in das amerikanische Establishment aufgenommen; Zu diesem Zeitpunkt bestand es jedoch dank Cowpens nur noch aus Kavallerie. Der Großteil der Reiter der Legion diente weiterhin bei Lord Cornwallis 'Armee in North Carolina (am 15. März 1781 im Guilford Court House) und Virginia (Green Spring am 6. Juli 1781), bevor sie sich am 19. Oktober in Yorktown ergab. In Charleston und New York stationierte Überlebende wurden zu den amerikanischen Dragonern des Königs zusammengefasst, aber die Legionskavallerie wurde am Weihnachtstag 1782 nominell in das britische Establishment aufgenommen. Die letzten Überreste der Legion evakuierten New York City für Nova Scotia 15. September 1783 und wurden dort am 10. Oktober 1783 aufgelöst.