amerikanische Flagge

Das Marine Committee des Zweiten Kontinentalkongresses in Philadelphia, Pennsylvania verabschiedete am 14. Juni 1777 eine Resolution, in der es heißt, dass die Flagge der Vereinigten Staaten dreizehn Streifen abwechselnd rot und weiß haben würde. (Sehen Kontinentalkongress, Zweiter .) Die Vereinigung würde mit dreizehn weißen Sternen auf einem blauen Feld symbolisiert. Es gab keine Richtung, wie viele Punkte jeder Stern haben würde oder wie sie angeordnet sein würden. Infolgedessen variierten die Muster der ersten amerikanischen Flaggen.

Die populäre Legende besagt, dass die erste amerikanische Flagge von einer Näherin aus Philadelphia namens Betsy Ross (1752–1836) genäht wurde. Ross kannte General George Washington (1732–1799), der zu dieser Zeit der Anführer der Kontinentalarmee war. Historiker waren nicht in der Lage, die Ross-Geschichte zu verifizieren, obwohl bekannt ist, dass Ross 1777 Flaggen für die Marine von Pennsylvania nähte. Viele verschiedene Flaggen wurden im ganzen Land genäht Amerikanischen Revolution (1775–83), aber die Flagge, die allgemein als Betsy Ross-Flagge bezeichnet wird (mit kreisförmig angeordneten Sternen), erschien erst in den frühen 1790er Jahren.

Die erste inoffizielle Nationalflagge hieß Grand Union Flag oder Continental Colors und wurde auf Ersuchen Washingtons in der Nähe seines Hauptquartiers außerhalb von Boston gehisst. Massachusetts , am 1. Januar 1776. Diese Flagge hatte dreizehn abwechselnd rote und weiße horizontale Streifen und in der oberen linken Ecke das Emblem der britischen Flagge der damaligen Zeit. Die erste offizielle Flagge, bekannt als Old Glory oder das Sternenbanner, wurde vom Kontinentalkongress im folgenden Jahr am Tag der Annahme der Flaggenresolution genehmigt. Das Emblem der British Union Flag war

ersetzt durch dreizehn weiße Sterne auf blauem Grund, die die darstellen dreizehn Kolonien . Niemand weiß mit Sicherheit, wer die Flagge entworfen hat, obwohl viele Historiker glauben, dass es Francis Hopkinson (1737–1791) war, ein Mitglied des Kontinentalkongresses und Unterzeichner der Declaration of Independence .

Im einundzwanzigsten Jahrhundert hat die amerikanische Flagge dreizehn horizontale Streifen: sieben rote und sechs weiße abwechselnd. Die Vereinigung von fünfzig Staaten wird durch fünfzig weiße, fünfzackige Sterne auf einem blauen Feld im oberen linken Viertel der Flagge dargestellt. Präsident Dwight D. Eisenhower (1890–1969; serviert 1953–61) gaben im August 1959 spezifische proportionale Messungen für jede Facette der Flagge an.