Absätze, seine Schulter

Fersen, Hans Axel. (1755–1810). (Graf von.) Schwedischer Adliger, französischer Offizier in Amerika. Fersen war der Sohn eines berühmten schwedischen Soldaten, der in Frankreich gedient hatte, bevor er Feldmarschall in Schweden wurde. Er war Kapitän im schwedischen Dienst gewesen. Er wurde Feldmeister am 20. Januar 1780 in der französischen Armee. Er war Adjutant bei Rochambeau in Amerika, aber bei der Belagerung von Yorktown diente er als zweiter Oberst des Deux-Ponts-Regiments. Er nahm 1788 an der Kampagne der schwedischen Armee gegen Russland teil. 1791 organisierte Fersen den Flug der französischen Königsfamilie nach Varennes. Er kehrte im Februar 1782 nach Paris zurück, konnte jedoch keinen weiteren Fluchtversuch organisieren. In der schwedischen Armee wurde er Generalmajor (1792), Generalleutnant (1800) und Großmarschall (1801). Der unbegründete Verdacht der Bevölkerung, Prinz Christian August 1810 vergiftet zu haben, wurde am Tag der Beerdigung von einem wütenden Mob getötet. Fersens Briefe über die französische Expedition in Amerika liefern ein variables Barometer für die sich ändernde Meinung der Mitarbeiter zu vielen Dingen, einschließlich ihres Kommandanten.

Literaturverzeichnis

Barton, Hildor A. "Graf Hans Axel von Fersen: Eine politische Biographie bis 1800." Ph.D. Diss., Princeton University, 1962.

Barton, Hildor A. Count Hans Axel von Fersen: Aristocrat in an Age of Revolution. Boston: Twayne Publishers, 1975.

Bodinier, André. Wörterbuch der Offiziere der Royal Army, die während des Unabhängigkeitskrieges 1776–1783 in den Vereinigten Staaten kämpften. Vincennes, Frankreich: Historischer Militärdienst, 1982.

Fersen, Hans Axel von. Tagebuch und Korrespondenz von Graf Axel Fersen, Großmarschall von Schweden, in Bezug auf den französischen Gerichtshof. Übersetzt von Katharine Prescott Wormeley. Boston: Hardy, Pratt, 1902.

――――――――. "Die französische Armee im Unabhängigkeitskrieg: Graf de Fersens Privatbriefe an seinen Vater, 1780–81." Zeitschrift für amerikanische Geschichte 25 (1891): 55-70, 156-73.

――――――――. Briefe von Axel de Fersen an seinen Vater während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Hrsg. Von FU Wrangel. Paris: Firmin-Didot, 1929.

Rice, Howard C., Jr. und Anne SK Brown, Hrsg. und trans. Die amerikanischen Kampagnen der Armee von Rochambeau: 1780, 1781, 1782, 1783. 2 Flüge. Princeton, NJ: Princeton University Press, 1972.

                      überarbeitet von Robert Rhodes Crout